Motorsportclub Heilbad Heiligenstadt e.V.

Dank

Wir hoffen, dass die erfolgreiche Arbeit der vergangenen 50 Jahre auch in Zukunft weiter fortgesetzt wird, und wir mit dem bisher Erreichten ein gutes Fundament an die nachfolgenden Generationen weitergeben können. All diese Höhepunkte wären im vergangenen halben Jahrhundert nicht möglich gewesen, gebe es nicht viele Partner, die den Motorsportclub in seinen Aktivitäten unterstützen. Großer Dank geht darum an den Deutschen Motorsportbund, den ADAC Hessen/Thüringen als Dachverband, weiter an den Freistaat Thüringen, den Landkreis Eichsfeld und die Stadt Heilbad Heiligenstadt. Nicht zu vergessen sind auch die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr, vom Technischen Hilfswerk und vom Deutschen Roten Kreuz, die jährlich an der Rennstrecke dort sind, wo man sie braucht. Unterstützt wird der MC weiterhin vom MSC Geisleden, den Motorsportfreunden vom Südeichsfeld und vom Landesforstamt.

Ereignisse wie das Internationale ADAC-Ibergrennen wären auch nicht möglich ohne die Hilfe durch Sponsoren, durch die vielen Streckenposten, Helfer, Freunde, das Verständnis der Anwohner von Fahrerlager und Rennstrecke. Nicht zuletzt haben die Familien und Partner der Clubmitglieder durch ihre kräftige Mithilfe und Toleranz einen großen Anteil daran, dass der Motorsportclub bis heute Bestand hat und so erfolgreich arbeiten kann.

Die Vorsitzenden des MC Heiligenstadt:

  1. Ernst Retzlaff (28. März 1958 bis 29. März 1958)
  2. Walter Müller (1958 bis 1970)
  3. Siegfried Metz (1970 bis 1972)
  4. Helmut Eckardt (1972 bis 1983)
  5. Stephan Gaßmann (1983 bis 1986)
  6. Hartmut Lämmerhirt (1986 bis 1989)
  7. Peter Gaßmann (1989 bis 1998)
  8. Hans-Joachim Liesenfeld (1998 bis 2002)
  9. Friedhelm Ferner (2002 bis 2012)
  10. Herman Ludolph (seit 2012)